Auleber Weg
Ideal
geeignet
zum
Wanderweg
Wandern
Tourlänge:0
Höhe Start:0
Höhe Ziel:0
Höchster Punkt:0
Tiefster Punkt:0
Höhendifferenz:0
Aufstieg:0
Abstieg:0
Höhenprofil

Kurzbeschreibung:

Sondershausen Markt - Schersental - Schöne Aussicht - Auleber Loch - Schloss Auleben Schloss

Die Weglänge ist mit 9,5 km bis nach Auleben zwar nicht wirklich lang, den Rückweg muss man aber natürlich noch mal mit der gleichen Länge einplanen, es sei denn, man lässt sich in Auleben abholen. Die Rückfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist durch den notwendigen Weg über Nordhausen recht mühsam. Als Rückweg bieten sich auch der Wezel - Wanderweg und der Heidemaul-Weg an.

Anforderungen:

Auf Grund der Länge der Anstiege (weniger der Steilheit) ist dieser Wanderweg für Rollstuhlfahrer (selbst in Begleitung) nicht und mit Kinderwagen wenig geeignet. Da weder Schwindelfreiheit, noch besondere Trittsicherheit oder gar alpine Erfahrungen nötig sind, ist dieser Wanderweg auch mit Kindern zu bewältigen.

Kennzeichnung:

Gelbes Quadrat

Touristische Schwerpunkt des Wanderwegs

Der Weg kann neben schönen Panoramablicken auf die Goldene Aue auch mit dem Besuch eines Schlosses (Auleben) aufwarten, den man vom Zeitplan her einordnen sollte. Vorteil dieses Weges ist, dass man sich nicht mit Graswegen herumplagen muss. Allerdings sollte man sich vorher erkundigen, ob das Schloss auch geöffnet hat.